545 Follower
19 Ich folge
philip

philip

Ich lese gerade

Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya
Adnan Maral
Endgame: Die Auserwählten
James Frey, Uve Teschner, Oetinger Media
Star-Wars-Schuber - Das Buch der Jedi und Das Buch der Sith
Daniel Wallace
Bereits gelesen: 76/320 pages
Star Wars(TM) Die illustrierte Chronik der kompletten Saga
Ryder Windham
Bereits gelesen: 16/160 pages
Heiß
Gerd Schilddorfer
Bereits gelesen: 96/663 pages
2052 – Der neue Bericht an den Club of Rome. Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre
Jørgen Randers, Annette Bus, Ursula Held, Anna Leipprand
Bereits gelesen: 53/448 pages
Der Herr der Ringe
J.R.R. Tolkien
Bereits gelesen: 608/1538 pages

[Rezension] Der Herr der Ringe - Die Gefährten (J. R. R. Tolkien)

Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien
Ein beschauliches Dorf im Auenland. Alles ist ruhig und friedlich, bis der junge Hobbit Frodo einen unvorstellbar gefährlichen Auftrag bekommt: Er muss eine Fahrt quer durch Mittelerde ins düstere Mordor antreten, um dort den Einen Ring der Macht zu zerstören... Denn nur so kann die dunkle Herrschaft Saurons gebrochen werden.

© Cover: Klett-Cotta

Titel: Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Autor: J. R. R. Tolkien
Verlag: Klett-Cotta
Erscheinungsdatum: 21.09.2012
ISBN: 978-360893999
Preis: 34,95 Euro
Format & Umfang: Flexcover, 608 Seiten
Reihe:1/3
 
Wertung: 4/5 Punkte

Kaufen

J. R. R. Tolkien weiß wie kein anderer vor oder nach ihm, wie man eine absolut überwältigende und komplexe Welt erschafft, die nur so vor Details und Ereignissen strotzt. Seine weltweit bekannte Reihe der Herr der Ringe ist ein Meilenstein in der Fantasy-Literatur, wenn nicht sogar der Grundstein dieses Genres.
 
Der erste von insgesamt drei Teilen, genannt Die Gefährten, welches widerum in zwei Bücher aufgeteilt ist, fängt sehr gemächlich an. Der Leser erfährt, für den Fall das er den Roman Der Hobbit (Rezension) noch nicht gelesen hat, einiges wissenswertes über das Volk der Hobbits und über den Rngfund, bevor Tolkien mit der eigentlichen Erzäglung beginnt. 
 
Los geht es mit einem groß angelegten Abschiedsfest von Herrn Bilbo Beutlin, bei welchem er sich aus dem Auenland verabschiedet und seinem Neffen Frodo Beutlin seine Besitztümer inklusive eines Zauberrings überlässt.
 
Wie sich herausstellt ist dieser Ring der sagenumwobene Meisterring des dunklen Herrschers Sauron aus dem Lande Mordor, welcher zerstört werden soll. Zusammen mit seinem Gärtner Sam und den Freunden Merry und Pippin geht es auf eine gefährliche Reise in Richtung Bruchtal und später in Richtung Mordor, auf welchem die Freunde viele Gefahren zu meistern haben und neue Freunde und Weggefährten finden.
 
Das erste Buch beschreibt dabei die lange Reise nach Bruchtal zum Hause Elrond, während das zweite Buch den Weg der neugeschmiedeten Gemeinschaft schildert...
 
Die komplette Rezension könnt ihr in meinem Blog nachlesen.
Quelle: http://philipswelt.blogspot.de/2013/03/rezension-der-herr-der-ringe-die-gefaehrten-j-r-r-tolkien.html