546 Follower
19 Ich folge
philip

philip

Ich lese gerade

Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya
Adnan Maral
Endgame: Die Auserwählten
James Frey, Uve Teschner, Oetinger Media
Star-Wars-Schuber - Das Buch der Jedi und Das Buch der Sith
Daniel Wallace
Bereits gelesen: 76/320 pages
Star Wars(TM) Die illustrierte Chronik der kompletten Saga
Ryder Windham
Bereits gelesen: 16/160 pages
Heiß
Gerd Schilddorfer
Bereits gelesen: 96/663 pages
2052 – Der neue Bericht an den Club of Rome. Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre
Jørgen Randers, Annette Bus, Ursula Held, Anna Leipprand
Bereits gelesen: 53/448 pages
Der Herr der Ringe
J.R.R. Tolkien
Bereits gelesen: 608/1538 pages

[Rezension] Der Nachtwandler (Sebastian Fitzek)

Der Nachtwandler - Sebastian Fitzek
In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …

 
© Knaur Verlag

Titel: Der Nachtwandler

Autorin: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur Verlag
Erscheinungsdatum: 14.032013
ISBN: 978-3426503744
Preis: 9,99 Euro
Format & Umfang: 320 Seiten, Taschenbuch
Reihe: -
 
Wertung: 5/5 Punkte

Kaufen bei:

Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek ist der erste Psychothriller des Autors, den ich bisher gelesen habe und ich bin sehr positiv von diesem Roman überrascht.
Leon Nader ist Architekt und lebt zusammen mit seiner Frau Natalie schon seit  einiger Zeit in einem Haus eines Stararchitekten, an welches die beiden nur durch sehr viel Glück herangekommen sind. Als die Beziehung zu Natalie zu bröckeln scheint und sie kurz darauf spurlos verschwindet, droht eine alte, als geheilt geglaubte, Krankheit von Leon wieder auszubrechen, er wird wie schon in seiner Kindheit zum Nachtwandler. Immer kuriosere Dinge gehen vor sich und Leon glaubt allmählich den Verstand zu verlieren. Wer ist er wirklich und was treibt er, wenn er zu schlafen glaubt? Für Leon beginnt eine packende Suche nach dunklen Geheimnissen des Hauses und nach sich selbst.
 
Von Beginn an kann Fitzek den Leser in seinen Bann ziehen. Der Prolog zeigt die Situation einige Tage nach der eigentlichen Handlung des Nachtwandlers, wobei unzählige Fragen aufgeworfen werden. Warum ist Leon in einer Psychatrie oder wieso tut er das, was er tut, sich selbst an? 
Wer glaubt, dies seien schon die grässlichsten Fragen, die Fitzek hier aufwirkt, der hat weit gefehlt, denn die Ereignisse werden immer mysteriöser und die Spannung steigt von Seite zu Seite. 
Wo ist Natalie, wohin ist der Hauseigentümer verschwunden, wieso ist ein Geheimgang hinter seinem Schlafzimmerschrank??? Diese und viele weitere Fragen werden dem Leser bei der Lektüre begegnen...
 
Die komplette Rezension könnt ihr wie immer bei mir im Blog nachlesen.
Quelle: http://philipswelt.blogspot.de/2013/07/rezension-der-nachtwandler-sebastian-fitzek.html